Wie Sie schon wissen, dient die Notbetreuung dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sog. kritischen Intrastrukturen tätig sind (siehe unten).  Die vorgenannten Berufsgruppen zählen in der aktuellen Situation zu den gesamtgesellschaftlich aufrechtzuerhaltenden Bereichen. Die Aufzählung ist nicht abschließend.

Über diesen Sachstand hinaus hat sich gezeigt, dass Personen insbesondere aus dem Gesundheitsbereich in stärkerem Maß in ihren beruflichen Tätigkeitsbereichen benötigt werden.

Aus diesem Grund werden ab sofort auch Kinder in die Notbetreuung aufgenommen, wenn allein eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu einer der genannten Berufsgruppen zu rechnen ist.

Die Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler wird auch in den Osterferien sichergestellt.

Bitte beachten Sie auch die weiterführenden Informationen des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Sollten Sie Bedarf oder Rückfragen haben, melden Sie sich bitte telefonisch in der Schule!